Interne Fachtage | Fortbildungen

2012: Interner Fachtag für MitarbeiterInnen

In fast allen Einrichtungen des Verbundes gehört in unterschiedlicher Weise der Prozess der Verselbstständigung von Jugendlichen zum pädagogischen Alltag – und das immer früher, denn viele Jugendämter streben eine Verselbstständigung bereits ab dem 16. Lebensjahr an. Dabei werden die MitarbeiterInnen in vielen Fällen mit persönlichen Krisen oder „Einbrüchen“ konfrontiert, die durch das Herannahen des Auszugs aus der bisherigen Wohngruppe ausgelöst werden.

Um die Hintergründe solcher Krisen zu verstehen, hatte die Geschäftsführerin Christa Pfaab eine Expertin eingeladen: Prof. Dr. Hilde Kipp, Hochschullehrerin an der Universität Kassel mit dem Schwerpunkt Psychoanalyse des Kinder- und Jugendalters.

Ihr lebendiger und komplexer Vortrag über die „Verselbstständigung aus Sicht der Psychoanalyse des Kindes- und Jugendalters“ breitete denn auch einen begrifflichen Teppich aus, auf dem man die Krisen der betreuten Jugendlichen mit einem erweiterten professionellen Blick betrachten konnte.

In der Diskussion und in den daran anschließenden Arbeitsgruppen wurde deutlich, welche anstrengenden psychosozialen Anforderungen an Jugendliche im Prozess der Verselbstständigung gestellt werden. Und es wurde allen noch einmal vor Augen geführt, welche anspruchsvollen Aufgaben die PädagogInnen bewältigen müssen, um dabei entstehende Krisen "zu begleiten".

ftag1
ftag2
ftag4
ftag6
ftag11
ftag5
ftag12
ftag3
ftag7
ftag8a
ftag9
ftag10

Wer wir sind

Der Verbund sozialpädagogischer Kleingruppen e.V. ist ein Zusammenschluss von 18 Einrichtungen mit Schwerpunkt im Bereich der stationären und ambulanten Jugendhilfe.

 

 

 

Kontakt

Verbund sozialpädagogischer
Kleingruppen e.V.
Geschäftsstelle
Querallee 1
34119 Kassel

Tel. 0561 - 978 97 30
Fax 0561 - 978 97 310
info@verbund-kassel.de